Mittwoch, 29. Juli 2015

Es ist wieder Lilienzeit



Berauschender Duft und Blütenpracht.

Jetzt ist es kaum vorstellbar, dass meine Mutter diesen Lilientopf 
im Frühjahr einfach auflösen und ins Kompostloch werfen wollte. 
Sie war davon überzeugt, dass er nach all' den Jahren nicht mehr 
blühen würde, und sich die Mühe nun nicht mehr lohnt. Den Platz 
zwischen Wintergarten und Garten sollte lieber eine andere Pflanze 
besetzen. Aber da sich irgendwann eine Vexiernelke in den Topf 
eingesamt hatte, durfte er doch noch bleiben. Zunächst erfreute 
uns die Nelke mit zahlreichen Blüten und dann erschienen immer 
mehr Lilienknospen an den dicken und dünnen Stengeln. Zwar 
sind es im Vergleich zum Vorjahr nun 'nur noch' 21 statt 27 Blüten 
und Knospen, aber für eine Kübelpflanze mit weniger als 30cm 
Topfdurchmesser ist das immer noch beachtlich ...


Fotos: S.Schneider


Samstag, 4. Juli 2015

Zu heiß für eine Kapitisse ...



Dann geht Antonetta eben wieder zurück ins kühle Haus.

Denn die Seebären weigern sich heute standhaft bei diesen 
tropischen Temperaturen nun auch noch die kleine Rättin 

Fotos: S.Schneider