Dienstag, 4. November 2008

Klein aber fein ...



blüht die erst im Frühjahr gekaufte Aurikel nun auch im Herbst.

Und wer hat da nun wen beeinflußt, sich mitten im Herbst
noch mit einer violetten Blüte zu schmücken?

Fotos: S.Schneider




Kommentare:

Ute hat gesagt…

Ich kenne Aurikeln nicht so gut, obwohl ich sie ja schon gesehen habe. Sind es Frühjahrsblüher? Oder blühen sie mehrmals? Oder gehören sie in diese Jahreszeit?

SchneiderHein hat gesagt…

@ Ute
Eigentlich blühen sie im April/Mai. Aber diese hier nimmt sich wohl ein Beispiel an den Priemeln, die ja auch ab und an im Herbst noch ein paar Blüten hervorbringen können. Die gefüllte Aurikel aus dem ersten Post hingegen begibt sich jetzt wohl wirklich in die Winterruhe.
Es sind erstaunlich viele Pflanzen geworden die jetzt wesentlich länger oder sogar mehrmals im Jahr blühen. Oder nehme ich es jetzt nur anders wahr, da solche Besonderheiten jetzt sogleich auf dem Blog landen ...?
Nein, ich vermute da der Winter hier immer später einsetzt, verschiebt sich doch einiges in der Natur. Früher wurden die Fuchsien spätestens Ende September eingekellert und jetzt stehen sie sogar noch im Garten!

HaBseligkeiten hat gesagt…

...boahhh.....das nenn ich aber einen grünen Daumen!!!!
Eine blühende Aurikel im Herbst hab ich noch nie gesehen. Endlich lässt es die Zeit wieder zu bei Euch zu schnüffeln und zu lesen. Dank Deiner Links haben ein paar Engelchen den Schutzdienst bei uns angetreten ;) - ich finde so einen himmlischen Beistand kann man immer gut gebrauchen.
Freu mich schon auf Eure offene Pforte (wenn es die Witterung zuläßt wollten wir gern auf einen winterlichen Abstecher vorbei kommen)
Liebe Grüße an Deine Fellnasen und an Wolfgang,
Heidi